• Wir liefern international
  • Schnell & Bruchsicher verpackt
Der Online Shop für echte Tiroler Spezialitäten
Schneller & bruchsicherer Versand
Direkt beim Hersteller bestellen
Unsere Hotline: +43 5232 20777- 850
 
  • Kategorien
    • Keine Kategorien gefunden.
  • Hersteller
    • Keine Hersteller gefunden.
  • Shopseiten
    • Keine Shopseiten gefunden.
  • Blogs
    • Keine Blogs gefunden.
  • Produkte

Südtiroler Kastanienherzen

Eine kurze Geschichte der Kastanie

Bereits zwischen dem 9. und 7. Jahrhundert v. Chr. wurde die Kastanie im Gebiet zwischen dem kaspischen und Schwarzen Meer als Obstbaum kultiviert. Von dort verbreitete sie sich rasch nach Kleinasien, Griechenland und auf den Balkan.

Später wurde die Edelkastanie in der griechischen Antike verbreitet kultiviert und aus ihr Schwarzbrot, Mehl und Suppen hergestellt.

Die Römer verbreiteten dann die Edelkastanie im ganzen Römischen Reich bis nach Britannien. Dabei wurden neben den Früchten auch das Holz, der Honig und als Medizin die Rinde, Blätter und Blüten des Kastanienbaums verwendet.

Im frühen Mittelalter war die Edelkastanie im südlichen Europa ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Sie wurden frisch und getrocknet, roh oder gekocht, geröstet oder als Mehl verspeist. In Berggebieten war sie vor allem im Winter eine wichtige Kohlenhydratquelle.

Nach einem Rückgang der Kastanienanpflanzung gegen Ende des Mittelalters stieg der Anbau vom 16. bis zum 18. Jahrhundert wieder an. Vor allem im Westen und Süden von Europa, sowie im Balkan war die Kastanie vielfach die praktisch einzige Nahrungsquelle. Je nach Region wurden ein bis zwei Bäume für die ganzjährige Ernährung eines Erwachsenen veranschlagt.

blog_kastanien_quer

Rezept Kastanienherzen

Zutaten:

1 kg Edelkastanien

200 g Staubzucker

200 g Bitterschokolade-Kuvertüre

200 ml Sahne

2 EL Zucker

Einen Schuss Rum (Roner R74 Rum)

Vanillezucker

 Zubereitung:

Die ungeschälten Kastanien in kochendes Wasser geben und für zirka 40 min. weichkochen.

Dann die Kastanien schälen und das Mark herausnehmen und durch eine Kartoffelpresse drücken.

Anschließend die Kastanienmasse mit Staubzucker und dem Vanillezucker gut verkneten, bis eine formbare Masse entsteht. Dazu einen Schuss Rum zugeben. Aus der Masse 8 kleine Herzen formen und in den Kühlschrank stellen.

Nun die Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen lassen.

Dann die Spitzen der abgekühlten Kastanienherzen mithilfe einer Gabel in die Schokolade tauchen, dabei das obere Ende frei lassen.

Die Herzen auf ein Backpapier zum Trocknen auslegen, bis sich die Schokolade gefestigt hat.

Zum Schluss die Sahne mit dem Zucker steif schlagen und mit einem Spritzbeutel damit das obere Ende der Kastanienherzen nach Belieben dekorieren.

Viel Erfolg!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
aus Südtirol
R47 Rum von Roner aus Südtirol Roner R74 Rum
Alkoholgehalt 40 % Vol.
Inhalt 0.7 Liter (57,70 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 40,39 €
aus Südtirol
R47 Rume white von Roner aus Südtirol Roner R74 Rum white
Alkoholgehalt 52 % Vol.
Inhalt 0.7 Liter (57,70 € / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

ab 40,39 €